Syrien: 18 regimefreundliche Kämpfer bei Daech-Angriff getötet Mindestens 18 Mitglieder der Streitkräfte des syrischen Regimes und seiner Verbündeten starben am Donnerstag bei einem Angriff der Jihadi-Gruppe Islamischer Staat (Daech) in der östlichen Zentralprovinz Homs, wo die Kämpfe wüten, so eine NGO. Das syrische Observatorium für Menschenrechte (SOHR) berichtete ebenfalls von 11 Toten unter den Dschihadisten…

Mindestens 18 Mitglieder der Streitkräfte des syrischen Regimes und seiner Verbündeten starben am Donnerstag bei einem Angriff der Jihadi-Gruppe Islamischer Staat (Daech) in der östlichen Zentralprovinz Homs, wo die Kämpfe wüten, so eine NGO. Das syrische Observatorium für Menschenrechte (SOHR) berichtete ebenfalls von 11 Toten unter den Dschihadisten bei Zusammenstößen und Bombenanschlägen am Rande der…

Der irakische Präsident Barham Saleh gab am Donnerstag bekannt, dass er den Geheimdienstchef Mustafa al-Kazimi angewiesen habe, eine Regierung zu bilden, nachdem der ehemalige Gouverneur von Najaf, Adnane Zorfi, das Handtuch geworfen hatte, nachdem er durch einen seltenen politischen Konsens gegen ihn herausgedrängt worden war. Herr Kazimi, der im Gegenteil noch vor seiner Nominierung von…

Die afghanischen Sicherheitsbeamten bestätigten, dass militante Taliban heute früh fünf Raketen auf den Flugplatz Bagram abgefeuert haben, die keine Todesopfer forderten. Tariq Arian, ein Sprecher des Innenministeriums, sagte, die Taliban-Kämpfer hätten den Raketenwerfer in den Kofferraum eines Autos gelegt. Er sagte, die Militaers haetten die Raketen gegen 5.40 Uhr morgens abgefeuert, was keine Opfer gefordert…

Afghanische Regierung lässt 100 Taliban-Gefangene frei, um Friedensabkommen zu retten Die afghanische Regierung wird am Mittwoch, dem 8. April, 100 Taliban-Gefangene freilassen, teilte ein Beamter der AFP mit, einen Tag nachdem die Aufständischen erklärten, sie würden die Gespräche mit Kabul abbrechen. Die beiden Feinde verhandeln seit letzter Woche in Kabul, um zu versuchen, einen Gefangenenaustausch…

Die afghanische Regierung wird am Mittwoch, dem 8. April, 100 Taliban-Gefangene freilassen, teilte ein Beamter der AFP mit, einen Tag nachdem die Aufständischen erklärten, sie würden die Gespräche mit Kabul abbrechen. Die beiden Feinde verhandeln seit letzter Woche in Kabul, um zu versuchen, einen Gefangenenaustausch abzuschließen, der ursprünglich bis zum 10. März hätte stattfinden sollen,…

Fünf Zivilisten wurden getötet, nachdem PKK-Terroristen eine Gruppe von Forstarbeitern angegriffen hatten, die in der südöstlichen Provinz Diyarbakır Holz sammeln wollten, sagte das Büro des Gouverneurs am Mittwoch in einer Erklärung. Der Angriff fand auf der Straße zwischen den Bezirken Kulp und Hazro in der Nähe des Viertels Güleç statt, als PKK-Terroristen eine Bombe am…

Bei einem US-Luftangriff in der Nähe von Mogadischu Anfang dieses Monats wurde ein führender al-Shabaab-Führer getötet, sagte das Afrika-Kommando am Dienstag. Bei einer Bewertung des Luftangriffs vom 2. April in der Nähe von Bush Madina wurde Yusuf Jiis getötet, „eines der Gründungsmitglieder der Terrorgruppe und in vielen wichtigen Positionen, die die gewalttätigen und schädlichen Aktivitäten…

Syrien: Eine weitere belgische IS-Frau auf der Flucht in Syrien In Syrien ist eine weitere belgische Frau aus einem IS-Gefangenenlager geflohen. Cassandra Bodart (25) könnte bald wieder verhaftet und in einer kurdischen Zelle festgehalten werden. Möglicherweise versuchte die Belgierin aus Angst vor dem Coronavirus, das auch in den syrischen Lagern für Unruhe sorgt, zu fliehen….

Mehrere Quellen bestätigen, dass zwei Frauen aus dem islamischen Staat, eine aus Belgien und eine aus Frankreich, aus dem Gefangenenlager der SDF (Syrian Democratic Forces) in Roj, Syrien, entkommen konnten. Die 25-jährige Belgierin wurde als Cassandra Bodart identifiziert. Sie ist vor zwei Wochen geflohen, wurde aber inzwischen wieder gefangen genommen und erneut inhaftiert. Bodart, die…