Zwei Ehefrauen von Dschihadisten, die am Montag von der Türkei nach Frankreich abgeschoben wurden, wo sie nach der Flucht aus Lagern in Syrien festgehalten wurden, wurden von einem Anti-Terror-Richter in Paris angeklagt und inhaftiert, erfuhr die AFP von einer juristischen Quelle. Nach 96 Stunden Polizeigewahrsam wurden diese beiden Frauen, die von einem Durchsuchungsbefehl erfasst wurden,…

Vier Ehefrauen von Dschihadisten und ihre sieben Kinder wurden am Montag von der Türkei nach Frankreich zurückgeschickt, wo sie nach ihrer Flucht aus Lagern in Syrien festgehalten wurden. „Die Ausweisung ausländischer terroristischer Kämpfer geht weiter. In diesem Zusammenhang wurden elf französische Staatsangehörige zurückgeschickt“, kündigte das türkische Innenministerium am Montag in einer Erklärung an. Zwei der…

Zwei französische dschihadistische Frauen und neun Kinder, die sie begleiteten, landeten am Dienstagmorgen auf dem Flughafen Roissy in der Nähe von Paris, auf dem Rückweg aus der Türkei, wo sie verhaftet worden waren, erfuhren die AFP von beständigen Quellen. Eine der beiden Mütter, die im Verdacht stehen, der islamischen Staatsgruppe anzugehören, könnte Jennifer Clain sein,…

Nemam Ghafouri, eine kurdische Ärztin, hat in den letzten Jahren den Opfern des islamischen Staates im Irak und in Syrien geholfen. Sie will, dass ausländische Frauen, die sich dem „Kalifat“ angeschlossen haben, vor Gericht gestellt und ihre Kinder entführt werden. Nemam Ghafouri war im August 2014 im irakischen Kurdistan, während der Blitzkrieg-Offensive des islamischen Staates…

Die kurdische Verwaltung im Nordosten Syriens hat 12 französische Waisenkinder, die in militanten Familien geboren wurden, an eine Delegation der französischen Regierung übergeben, sagte ein Beamter am Montag. Die Kinder, von denen die ältesten 10 Jahre alt sind, lebten in Lagern, in denen immer noch Zehntausende von Menschen leben, die vor kurzem im Kampf gegen…

In Syrien, wo die Offensive gegen die letzten Basen des islamischen Staates andauert, ergeben sich viele Terroristen den Behörden. Unter ihnen waren auch ausländische Freiwillige, die sich ihren Familien in den islamischen Staatslagern angeschlossen hatten. Kein Wunder: In Syrien riskieren diese ausländischen Dschihadisten die Todesstrafe, während sie in ihrem eigenen Land einfach zum Gefängnis verurteilt…