Boko Harams dschihadistische Kämpfer töteten am Montag vier Bauern in der Nähe von Maiduguri, der Hauptstadt des Nordostens Nigerias, laut lokalen Quellen. Aufständische drangen am Sonntag in die Reisfelder des Dorfes Zabarmari, 10 Kilometer von Maiduguri entfernt, ein und erschossen vier Menschen, die die Ernte vor potenziellen Dieben schützten. „Sie (Boko Haram) kamen gegen 3…